Der Kauf einer Katzenklappe stellt Katzenliebhaber vor eine schier endlose Auswahl an Produkten. Zumindest, wenn man sich für den Kauf einer Katzenklappe im Internet entscheidet. Beim regionalen Tier-Fachhandel schaut es dagegen anders aus.

In diesem Artikel stelle ich die besten und beliebtesten Katzenklappen für verschiedenste Einsatzgebiete vor. Angefangen von der klassischen Katzenklappe für den Balkon, oder der Tür ins Badezimmer, über die Magnet gesteuerte Katzenklappe, zur abgesicherten, elektronischen Katzenklappe mit Microchip, bis hin zur Katzenklappen für Fliegengittertüren. Auch verrate ich dir, welche Katzenklappe für deine, als auch die Bedürfnisse deiner Katze am besten ist.

Die besten Katzenklappen

Die beste Katzenklappe ist keineswegs die teuerste Katzenklappe. Viele Verbraucher greifen bei der Suche nach der besten Katzenklappe mitunter auf diese Filterfunktion der Onlineshops zurück. Doch die teuerste Katzenklappe ist definitiv nicht die beste Katzenklappe. Schließlich sollte die Katzenklappe auch dem Einsatzort entsprechen.

Klassische Katzenklappe

Die klassische Katzenklappe wird meist für Wohnungen mit Balkons gekauft, so dass die Katze jederzeit den mit einem Katzennetz gesicherten Balkon betreten kann. In unserem Katzenklappen Ratgeber erfährst Du, ob und wie Du als Mieter einer Wohnung eine Katzenklappe einbauen kannst. Standard Katzenklappen unterscheiden sich in 2-Wege und 4-Wege Systemen. Während bei 2-Wege Katzenklappen das Raus- und Reingehen ungehindert möglich ist, kann mit der 4-Wege Katzenklappe neben diesen beiden Möglichkeiten zudem gesteuert werden, ob die Katze nur rein und nicht mehr raus, oder nur raus, aber nicht mehr rein kommt.

Magnet gesicherte Katzenklappe

Die Magnet gesicherte Katzenklappe hat gegenüber der Standard-Katzenklappe einen entscheidenden Vorteil: Nur Katzen mit einem Magneten am Halsband gelangen durch die Katzenklappe in die Wohnung, als auch aus der Wohnung heraus. Problem hierbei ist: Magnet ist gleich Magnet. Trägt Nachbars Katze auch ein Magnet-Halsband, gelangt diese ebenfalls ungehindert in die eigene Wohnung. Sinnlos ist eine solche Magnet Katzenklappe dennoch nicht. Denn hat man neben den Katzen auch noch einen kleinen Hund, der ebenfalls durch die Katzenklappe passen würde, könnte man so den Katzen einen Zufluchtsort vor dem Hund ermöglichen, indem diese sich beispielsweise auf den Balkon zurückziehen können, während der Hund in der Wohnung bleiben muss. Umgekehrt würde es natürlich auch funktionieren, wenn die Katze permanent den Hund attackieren würde, dem Hund das Magnethalsband anzulegen, um diesem einen Zufluchtsort zu bieten.

Elektronische Microchip Katzenklappe

Die Creme de la Creme unter den Katzenklappen stellt die elektronische Microchip Katzenklappe dar. Über ein Microchip wird ein Code ausgelesen. Ist der Code valide, kann die Katze durch die Katzenklappe. Ist der Code nicht valide, bleibt die Katzenklappe verschlossen. Die Produkte reichen von Microchips in Form einer Halskette, bis hin zu Microchip-Implantaten, die der Katze direkt unter der Haut fixiert werden. Letzteres erfolgt durch einen Tierarzt und ist für die Katze nicht wirklich schmerzhaft. Allerdings sei gesagt, dass die Implantate im Laufe der Jahre mitunter an Sendeleistung verlieren. Das Implantat müsste dann ausgetauscht werden.

Diese Art der Katzenklappe richtet sich insbesondere an Hausbesitzer mit freilaufenden Katzen. Während die eigene Katze stets ins Haus gelangt, wird der Zugriff für fremde Katzen verwehrt. Übrigens auch für fremde Katzen mit Microchip. Denn erst wird geprüft, ob der Zugriff durch den Besitzer autorisiert wurde, bevor die Katzenklappe zur Öffnung freigegeben wird.

Katzenklappe für Fliegengittertüren

Gerade in den Sommermonaten möchte man jeden Windstoß einfangen, auch mal auf Durchzug stellen. Dabei aber möglichst Fliegen, Wespen, Mücken und anderes Ungeziefer draußen lassen. Viele haben deshalb die Balkontür geöffnet und verhindern mit einer Fliegengittertür, dass lästige Plagegeister einem den Nerv und Schlaf rauben. Um sich einerseits für Fliegen, Mücken und Wespen zu schützen, andererseits aber auch den Katzen weiterhin den ungehinderten Zutritt zum Balkon zu ermöglichen, gibt es spezielle Katzenklappen für Fliegengittertüren, die ausgesprochen preiswert und dennoch maximalen Schutz bieten. Auch das Anbringen dieser Katzenklappen an die Fliegengittertüren funktioniert reibungslos und ohne großen Aufwand.

Katzenklappen Alternativen

Nun kann nicht jeder einfach eine Katzenklappe an seiner Terrassentür einbauen. Etwa Mieter eines Wohnhauses, als auch einer Mietwohnung. Denn die Montage einer Katzenklappe an Türen, Fenstern, als auch dem Mauerwerk, stellen eine bauliche Veränderung dar, deren Zustimmung des Eigentümers es bedarf. Und nicht jeder Eigentümer zeigt sich hier kompromissbereit. Auch ist es natürlich immer eine Kostenfrage. Denn auch wenn der Eigentümer/ Vermieter der Wohnung seine Zustimmung gibt, musst der Mieter mit dem Auszug aus der Wohnung den Rückbau aus eigener Kasse zahlen. Die Kosten können je nach Tür und Fenster mehrere hundert, ja sogar mehrere tausend Euro betragen. Doch welche Alternativen gibt es zur Katzenklappe?

Katzenklingel statt Katzenklappe

Ich musste in der Tat auch schmunzeln, als ich davon gehört habe. Eine Katzenklingel anstatt einer Katzenklappe? Und das soll eine Alternative sein? Prinzipiell ist mit einer Katzenklingel nur eines möglich: Mit dem Betreten der Fußmatte, welche man vor die Balkon-/ Terrassentür legt, ertönt ein akustisches Signal, welches einen darüber informiert, dass die Katze rein möchte. Das bringt natürlich nur dann etwas, wenn man selbst auch zu Hause ist. Ansonsten klingelt und klingelt und klingelt es. Da viele Katzen die Angewohnheit haben auf sich aufmerksam zu machen, ist diese Katzenklappen Alternative nach meiner Einschätzung rausgeworfenes Geld.

Bewegungsmelder statt Katzenklappe

Bei meinen Recherchen stieß ich auch auf Bewegungsmelder als Alternative zur Katzenklappe. Doch auch die Alternative mit dem Bewegungsmelder ist nicht besser als die Katzenklingel. Denn auch hier muss man nach wie vor zu Hause sein, aufstehen, die Tür öffnen, Katze reinlassen und die Tür wieder schließen.

Katzenklappe im lokalen Fachhandel kaufen

Ich selbst kann mich noch gut daran erinnern, als ich vor einigen Jahren im Fachhandel, nur wenige Kilometer von meinem Wohnort entfernt, eine Katzenklappe kaufen wollte. Die Auswahl verschiedenster Sorten an Katzenfutter, als auch den Kratzbäumen war ordentlich. Doch dann hörte es bereits auf. Nachdem ich das komplette Katzensortiment mehrfach abgelaufen hatte – ich zähle mich zu den Forschern und Erkundern – hisste ich die Flagge und fragte einen Angestellten, ob sie Katzenklappen im Sortiment hätten. Und ja, in der Tat hatten sie auch Katzenklappen. Allerdings wie erwartet in einer begrenzten Auswahl. Einer sehr begrenzten Auswahl. Man hatte tatsächlich nur eine einzige Katzenklappe im Sortiment. Da fällt einem als Kunde, der für seine Katze nach einer Katzenklappe sucht, die Entscheidung, aufgrund der Beschränkung auf ein einziges Produkt, leicht.

Daraufhin fuhr ich mit leeren Händen wieder nach Hause, in der Hoffnung im Internet mehr geboten zu bekommen. Und so war es dann auch. Und nicht nur das. Die gleiche Katzenklappe wurde mir im Internet über 10 Euro günstiger zum Kauf angeboten.

Fazit zu Katzenklappen

Im stationären Handel ist nicht nur die Auswahl an Katzenklappen ausgesprochen dürftig, nein auch die Beratung und das Engagement dem Kunden eine Vielfalt an Produkten zur Auswahl zu stellen, enttäuschend. Darüber hinaus waren die angebotenen Katzenklappen im Vergleich zum Onlinehandel teurer. Leider finde ich aber auch das Produktangebot für Mieter extrem enttäuschend. Denn viele Eigentümer/ Vermieter gestatten keine bauliche Veränderung an Türen und Fenstern und wenn doch, dann wird mit einem Umzug der Rückbau richtig teuer. Die auf dem Markt befindlichen Katzenklappen Alternativen erscheinen mir hier nicht wirklich praktikabel zu sein. Was man jedoch tun kann, ist selbst Handanlegen, um mit einigen Produkten aus dem Baumarkt und einer Katzenklappe, ohne bauliche Veränderungen der Katze das Betreten und Verlassen der Wohnung zu ermöglichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here